.

Unserer Umwelt zu Liebe

sonne

Das tun wir

 

Was tun wir als Kleinbetrieb für unsere Natur?

Wir heizen das gesamte Haus mit Grundwasser. Diesem wird durch ein Wärmeaustausch 2-3 Grad Wärme entzogen, welches mit eine Krompressor für die Heizung auf 40  Grad und für das Verbrauchswasser auf 60 Grad aufgeheizt wird.

Wir leben mit Granderwasser. Wasser besitzt ein Immunsystem. Der Grundgedanke des Verfahrens von Johann Grander besteht darin, durch die Verbesserung der Wasserstruktur die Selbstreinigungs- und Widerstandskraft des Wassers zu stärken und dadurch ein stabiles Immunsystem im Wasser zu schaffen. Durch seine hohe innere Ordnung ist dieses Informationswasser dazu in der Lage, naturkonforme Informationen und Schwingungen auch auf unbelebtes Wasser zu übertragen, ohne selbst mit diesem in Berührung zu kommen. So wird Wasser auf natürliche Weise stabilisiert und biologisch aufgewertet.

Wir kompostieren alle kompostierbaren Lebensmittel, wir verwenden Eierschalen für den Garten, wir trennen jeglichen Abfall wie Glas, Pet-Flaschen, Dosen, Papier und Karton.

Um lange Anfahrtswege unserer Lieferanten zu vermeiden, haben wir ausschliesslich einheimische Lieferanten für Milchprodukte, Brot und Fleisch. Für alle anderen „trockenen“ Lebensmittel gehen wir maximal 4 x im Jahr auf Grosseinkauf. Wir verwenden auf dem Buffet keine Portionen für Butter und Konfitüre. Die Konfitüre ist zu 90% selbstgemacht mit Cassis aus dem eigenen Garten und anderen Früchten in nächster Umgebung.

Unser Putzmittel ist ökologisch abbaubar und wird sparsam verwendet.

 

sonne

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

t +41 81 422 12 56

welcome@sport-lodge.ch